home

Hallo Welt, dies ist die homepage von Theo, Ingo und Ralf Tekaat. Theo hat hier seine aktuellen Schriften platziert, bei Ralf geht’s zu seiner eigenen Seite und Ingo postet hin und wieder ein paar Artikel zum Thema ‘post fossile Gesellschaft’.

/ Kommentare deaktiviert für home

home

Hallo Welt, dies ist die homepage von Theo, Ingo und Ralf Tekaat. Theo hat hier seine aktuellen Schriften platziert, bei Ralf geht’s zu seiner eigenen Seite und Ingo postet hin und wieder ein paar Artikel zum Thema ‘post fossile Gesellschaft’.

/ Kommentare deaktiviert für home

Short Answers….

… to Hard Questions About Climate Change. Mal auf englisch, aber schön komprimiert. New York Times  

/ No comments

Short Answers….

… to Hard Questions About Climate Change. Mal auf englisch, aber schön komprimiert. New York Times  

/ No comments

Der westliche Lebensstil ist nicht verallgemeinerbar

Ein guter Artikel zur Post-Wachstums Diskussion. Erschienen in der FAZ. Im Feuilleton. Die Krise ist nicht vorbei, sie ist systemisch. Wettbewerb verursacht Stress. Das Band zwischen Wohlstand und Wachstum ist gerissen. Auch grüne Lebensstile reichen nicht aus. Angriff auf den

/ No comments

Der westliche Lebensstil ist nicht verallgemeinerbar

Ein guter Artikel zur Post-Wachstums Diskussion. Erschienen in der FAZ. Im Feuilleton. Die Krise ist nicht vorbei, sie ist systemisch. Wettbewerb verursacht Stress. Das Band zwischen Wohlstand und Wachstum ist gerissen. Auch grüne Lebensstile reichen nicht aus. Angriff auf den

/ No comments

German Energy Transition

Die Heinrich Böll Stiftung hat die Kernthesen der ‚Deutschen Energiewende‘ in diversen englischsprachigen Dokumenten zusammengefasst. Alles schön aufbereitet und mit einer website garniert. „Energiewende“ hat es neben „Kindergarten“ und „Autobahn“ in den englischen Wortschatz geschafft. Denn kein anderes Land wird

/ No comments

German Energy Transition

Die Heinrich Böll Stiftung hat die Kernthesen der ‚Deutschen Energiewende‘ in diversen englischsprachigen Dokumenten zusammengefasst. Alles schön aufbereitet und mit einer website garniert. „Energiewende“ hat es neben „Kindergarten“ und „Autobahn“ in den englischen Wortschatz geschafft. Denn kein anderes Land wird

/ No comments

Eisschmelze

Das arktische Meereis hat in den letzten Tagen einen neuen Negativ-Rekord erreicht. Warum das auch bei uns in den mittleren Breiten niemanden kalt lassen sollte, diskutieren u.a. Lars Fischer bei Spektrum.de und Neven vom Sea Ice Blog bei Skeptical Science. Mehr auf dieser

/ No comments

Eisschmelze

Das arktische Meereis hat in den letzten Tagen einen neuen Negativ-Rekord erreicht. Warum das auch bei uns in den mittleren Breiten niemanden kalt lassen sollte, diskutieren u.a. Lars Fischer bei Spektrum.de und Neven vom Sea Ice Blog bei Skeptical Science. Mehr auf dieser

/ No comments

Bioenergie

Die aktuelle Studie der Leopoldina zum Thema Bioenergie: Bioenergie: Möglichkeiten und Grenzen „Die Energieversorgung in Deutschland wird in den kommenden Jahren mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien umstrukturiert. Neben der Windenergie und der Photovoltaik wird auch der Ausbau der Biomassenutzung

/ No comments

Bioenergie

Die aktuelle Studie der Leopoldina zum Thema Bioenergie: Bioenergie: Möglichkeiten und Grenzen „Die Energieversorgung in Deutschland wird in den kommenden Jahren mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien umstrukturiert. Neben der Windenergie und der Photovoltaik wird auch der Ausbau der Biomassenutzung

/ No comments

Grünes Wachstum

mal ein etwas kritischer Artikel zu dem Thema: „Es ist wie ein Naturgesetz: Wenn die Wirtschaft wächst, verbraucht sie Ressourcen und schadet der Umwelt. Wer anderes behauptet, leugnet die Realität. Von Niko Paech Nachhaltigkeit: „Grünes“ Wachstum wäre ein Wunder |

/ No comments

Grünes Wachstum

mal ein etwas kritischer Artikel zu dem Thema: „Es ist wie ein Naturgesetz: Wenn die Wirtschaft wächst, verbraucht sie Ressourcen und schadet der Umwelt. Wer anderes behauptet, leugnet die Realität. Von Niko Paech Nachhaltigkeit: „Grünes“ Wachstum wäre ein Wunder |

/ No comments

Klimawandel

Für seine ökonomische Analyse des Klimawandels wurde der frühere Weltbank-Chefökonom Nicholas Stern von Fachkollegen teils heftig kritisiert. Heute, fünf Jahre später, bleibt er bei seinen wichtigsten Punkten – und sieht sogar noch gravierendere Risiken für die Menschheit. „Ich habe die

/ No comments

Klimawandel

Für seine ökonomische Analyse des Klimawandels wurde der frühere Weltbank-Chefökonom Nicholas Stern von Fachkollegen teils heftig kritisiert. Heute, fünf Jahre später, bleibt er bei seinen wichtigsten Punkten – und sieht sogar noch gravierendere Risiken für die Menschheit. „Ich habe die

/ No comments